Amensa Soft Domain Bestellsystem

Bestellablauf

Ihr Kunde gibt seine Wunschdomain in das Textfeld ein, wählt eine TLD aus, und klickt auf "Domain prüfen". Er hat auch die Möglichkeit sich alle verfügbaren Topleveldomains auf einen Schlag anzeigen zu lassen, wenn er im Feld TLD ".alle" auswählt. Sollte der gewünschte Domainname bereits belegt sein, kann Ihr Kunde sich den Eigentümer der Domain anzeigen lassen. Falls er selbst der Eigentümer ist, kann er durch das Anklicken auf wechseln
(KK-Antrag) mit der Domain zu Ihnen wechseln und bekommt automatisch nach seiner Bestellung ein vorausgefülltes KK-Formular zugeschickt welches er komplett ausgefüllt und unterschrieben an seinen alten Provider faxen kann damit dieser über den bevorstehenden Domainumzug informiert ist.

DEMO

DEMO Domainfinder

Zusätzlich hat Ihr Kunde die Möglichkeit sich alternative Domain-Vorschläge zu seiner Wunschdomain anzeigen zu lassen. Angezeigt werden ihm nur die alternativen Domains, die noch frei sind. Wenn er immer noch Probleme hat einen passenden Domainnamen zu finden, kann er den "Domain Finder" benutzen. Nachdem er sich für eine Domain entschieden hat, oder mit seiner eigenen Domain zu Ihnen wechseln möchte, wird er zu der Tarifwahlseite weitergeleitet. Da hat er die Möglichkeit sich einen von Ihren vorher eingerichteten Tarifen auszusuchen. Er kann sich dann auch noch einmal von jedem Tarif die jeweiligen Informationen abrufen. Wenn er sich für einen Tarif entschieden hat, gelangt er zum Bestellformular. Das Bestellformular ist mit einer Fehlerabfrage ausgestattet, so dass man nur gültige E-Mail-Adressen usw. eingeben kann. Je nachdem welche Zahlungsart Sie bevorzugen
(Bankeinzug oder Überweisung) enthält das Bestellformular Felder für die Bankdaten oder nicht. Sie haben auch die Möglichkeit die Account-Daten Abfrage zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Der Bestellvorgang kann über 256 Bit Verschlüsselung und ohne lästige Warnmeldung vom Browser getätigt werden, sofern Ihr Provider Ihnen SSL-Verschlüsselung zur Verfügung stellt. Nachdem Ihr Kunde das Bestellformular ausgefüllt und die Bestellung abgeschickt hat, bekommt er, wenn Sie die Zahlungsart Bankeinzug eingestellt haben den vorausgefüllten Vertrag angezeigt oder wenn Sie Überweisung eingestellt haben endet die Bestellung mit der Bestellbestätigung.


Installation

Die Installation ist einfach, und benötigt ca. 5 Minuten, da ein Setup Script beiliegt. Sie müssen nur die Dateien mit
Hilfe eines FTP-Accounts auf Ihren Webserver übertragen
und den Rest übernimmt das Setup Script.


Administration
Die komplette Administration nehmen Sie im integrierten Admin-Bereich vor. Alle Seiten, die Sie während des Bestellablaufes sehen, sind in Templates untergebracht, die Sie direkt online im Admin-Bereich anpassen können. Dort können Sie auch alle Farbeinstellungen sowie das komplette Layout verändern.
Mithilfe der Kopf und Fußzeile haben Sie das komplette System in kürzester Zeit in Ihr Seitendesign integriert.

Systemanforderungen
Sie benötigen für das Bestellsystem Serverseitig ein Unix/Linux Betriebssystem Perl5, Sendmail, Whois Gateway, Standard Perl Module wie MIME::Entity, LWP::Simple, optional SSL Verschlüsselung und ca. 3 MB Webspace. Das Bestellsystem ist für die Browser Internet Explorer ab Version 4.0 oder Netscape ab Version 4.0 optimiert. Es werden keine Cookies geschrieben.


Erweiterungen
In unserem Support Forum finden Sie attraktive
Erweiterungen mit den Sie Ihr Bestellsystem mit zusätzlichen Funktionen ausstatten können. Sollten Sie eine Funktion in unserem Bestellsystem vermissen, können Sie jederzeit in unserem Forum Ihren Wunsch für eine Erweiterung äußern. Wir sind sehr daran interessiert Ihnen die Erweiterung in kürzester Zeit zur Verfügung zu stellen.


Support
Sie erhalten bei allen unseren Produkten kostenlosen E-Mail und Foren Support (kein Telefonsupport!). Falls Sie bei der Installation trotz der Installationsanleitung des Setup Scripts und unserem Support Probleme haben, installieren wir selbstverständlich kostenlos das System für Sie.
Das verstehen wir unter gutem Service.


Lieferumfang

Sie erhalten per E-Mail Zugangsdaten für unseren Kunden-Downloadbereich wo Sie folgendes downloaden können:

* Amensa-Soft-Bestellsystem-V2 (immer in der aktuellsten Version)
* Eine kurze Installationsanleitung.
Domain-Bestellsystem für Webhoster
Amensa Domain-Bestellsystem
Überblick
Das Amensa-Soft-Bestellsystem ist ein Domain-Bestellsystem welches speziell für anspruchsvolle Hosting Firmen entwickelt wurde.
Es ist gleichen teils auf die Wünsche von kleinen und großen Hosting Firmen zugeschnitten. Bei der Entwicklung wurde bewusst auf die Ideen unser Kunde eingegangen die seit vielen Jahren im Hosting Geschäft tätig sind. Dadurch ist es uns gelungen Ihnen eine Software anbieten zu können die im Funktions-Umfang und Administrations-Komfort seines gleichen sucht. Durch die ständige Weiterentwicklung bietet es Ihnen einen immer größer werdenden Funktions-Umfang. Das System ist in Perl geschrieben, und alle Einstellungen und die komplette Gestaltung wird bequem online in dem integrierten Admin-Bereich vorgenommen. Sie werden somit vergeblich nach umständlichen Konfigurations-Dateien suchen und haben so mehr Zeit für Ihre Kunden.


Features
Die Features, die wir für selbstverständlich halten, wie das es möglich ist, für jeden Tarif oder TLD einen unterschiedlichen Preis einzustellen oder für jeden Tarif einen unterschiedlichen Abrechnungszeitraum oder Mindestlaufzeit festzulegen sind in dieser Beschreibung nicht extra aufgeführt aber selbstverständlich in der Software integriert.

Neue Domain Prüfroutine
Die Domain Prüfroutine wurde in der Version 2.3.4 komplett überarbeitet, wodurch nun auch IDN Domains möglich sind. Sie müssen nur in den TLD Eigenschaften das Feld "Erlaubte Zeichen für die Domain" ausfüllen und die Zeichen eintragen die bei einem Domainnamen zu dieser TLD erlaubt sind. Als Standard Wert sind bei jeder TLD die Zeichen 0123456789abcdefghijklmnopqrstuvwxyz- eingetragen.

Reserve Domain
Mit der Funktion Reserve Domain werden alle übers System bestellten Domainnamen in einer Datenbank eingetragen. Dadurch entstehen keine Doppelbestellungen oder Spam mehr und gleichzeitig hat Ihr Kunde das gute Gefühl das bei zumindest Ihnen keiner mehr seinen bestellten Domainnamen vor seiner Nase wegschnappen kann. Selbstverständlich können Sie auch im Admin-Bereich einzelne Domainnamen für sich selbst oder Ihren Premium Kunden reservieren. Die Funktion "Reserve Domain" können Sie im Setup2 aktivieren oder deaktivieren und selbstverständlich auch bereits reservierte Domainnamen wieder zum verkauf freigeben.

 
     

 
E-Mail to Registrar
Mit der Funktion "E-Mail to Registrar" können Sie bestellte Domains automatisch per E-Mail an Ihren Registrar weiterleiten, wenn dieser Ihnen die Möglichkeit bereitstellt. Diese Funktion können Sie im Setup2 aktivieren oder deaktivieren. Wenn Sie diese Funktion nutzen möchten empfiehlt es sich die Funktion Reserve Domain zusätzlich zu aktivieren damit keine Doppelbestellungen bei Ihrem Registrar auflaufen.

Automatische Rechnung und Verträge
Sie können im Setup2 die Funktion "Sende Rechnung an Kunden" aktivieren und Ihr Kunde erhält automatisch seine erste Rechnung von seiner Bestellung per E-Mail. In der Rechnung wird die Tariflaufzeit mit berechnet sowie eine eventuelle Einrichtungsgebühr. Zusätzlich können Sie im Admin-Bereich festlegen, ob die Verträge und Rechnungen gespeichert werden sollen. Sie haben dann auch die Möglichkeit sich alle Rechnungen und Verträge anzeigen und ausdrucken zu lassen. Die Rechnungen und Verträge sind zusätzlich mit einer Rechnungs- und Vertragsnummer versehen so das Sie bei eventuellen Fragen zu den Rechnungen von Ihrer Kunden sehr schnell die passende Rechnung zur Hand haben.

Sende KK-Formular an Kunden
Im Setup2 finden Sie auch die Funktion "Sende Formular für den alten Provider an Kunden". Wenn Sie diese Funktion aktivieren erhält Ihr neuer Kunde, wenn er mit seiner bestehenden Domain zu Ihnen wechseln möchte ein Vorausgefülltes Formular welches er komplett ausgefüllt und unterschrieben an seinen alten Provider faxen kann damit dieser über den bevorstehenden
Domainumzug informiert ist.

Zahlungsart Bankeinzug oder Überweisung
Je nachdem welche Zahlungsart Sie bevorzugen, können Sie das Bestellsystem mit einem klick auf Bankeinzug einstellen oder auf Überweisung. Wenn Sie Bankeinzug ausgewählt haben werden im Bestellverlauf die Bankdaten des Kunden abgefragt und der Bestellvorgang endet mit der Ausgabe des Vertrages womit er Ihnen eine Einzugsermächtigung unterschreibt, welches Sie dazu berechtigt die Kosten für seine Leistungen von seinem Konto einzuziehen. Wenn Sie "Überweisung" ausgewählt haben werden die Bankdaten des Kunden nicht abgefragt und der Bestellvorgang endet mit der Bestellbestätigung. Wenn Sie das nun mit der automatischen Rechnung kombinieren erhält Ihr neuer Kunde gleich auf seiner Rechnung Ihre Bankdaten wohin er den Rechnungsbetrag überweisen kann.

Alternative Vorschläge
Falls die vom Kunden gewünschte Domain belegt ist, hat er die Möglichkeit sich alternative Vorschläge zu seiner Wunschdomain anzeigen zu lassen. Als Admin können Sie diese Funktion im Admin-Bereich aktivieren oder deaktivieren sowie die Begriffe selbst festlegen.

Domain Finder
Mit dem Domainfinder haben Ihr Kunden die Möglichkeit schnell einen passenden Domainnamen zu finden. Der Kunde gibt dafür 3 Wörter/Begriffe ein, woraus ihm dann 23 verschiedene Domain Kombinationen generiert werden die natürlich auch gleich auf Ihre Verfügbarkeit überprüft werden. Als Admin können Sie diese Funktion im Admin-Bereich aktivieren oder deaktivieren.

Andere TLD
Falls die vom Kunden gewünschte Domain belegt ist, bekommt er auf Ihren Wunsch den Hinweis
"Versuchen Sie doch mal wunschdomain.com" "Versuchen Sie doch mal wunschdomain.net" ... usw. mit allen Ihren angebotenen TLDS, natürlich ohne die TLD die schon geprüft wurde. Als Admin können Sie diese Funktion im Admin-Bereich aktivieren oder deaktivieren.

Domain Logfiles
Durch das Domain Logfile-System können Sie auch sehen welche Domainnamen geprüft wurden die nicht bestellt wurden. Wenn durch den Kunden der Domain Finder oder alternative Vorschläge verwendet wurden, wird dies auch im Domain-Logfile gespeichert. Die Einträge im Logfile werden wie folgt gespeichert:
Datum | Uhrzeit | Benutzer IP | Domain&TLD - Besondere Aktion
wie z.B. Domain Finder. Die Domain Logfiles eignen sich deshalb
besonders gut, für statistische Auswertungen. Als Admin können Sie diese Funktion im Admin-Bereich aktivieren oder deaktivieren.

Refferer Funktion
Wenn diese Funktion aktiviert ist, dürfen nur Domains, die Sie in einer Liste eingetragen haben das System direkt ansprechen. Es ist damit nicht möglich von einer Fremden Webseite Ihre Domainabfrage z.B. über ein Formular zu benutzen. Als Admin können Sie diese Funktion im Admin-Bereich aktivieren oder deaktivieren.

KK-Antrags Funktion
Wenn Ihr Kunde seine eigene Domain eingibt und diese
als belegt angezeigt wird, hat er die Möglichkeit mit der Domain zu Ihnen zu wechseln. Auf Ihren Wunsch erhält Ihr Kunde automatisch ein vorausgefülltes KK-Formular für seinen alten Provider damit dieser über den bevorstehenden Domainumzug informiert ist.

Update/New-Übericht
Im Admin-Bereich unter Updates finden Sie alle Informationen zu neuen Patchen und Updates. Zusätzlich Informieren wir Sie hier, wenn es Änderungen im Handbuch oder bei z.B. der Denic gibt.

Unterstützung für PayPal, Anypay und moneybookers
Im Admin-Bereich finden Sie ab der Version 2.3.4 den Menüpunkt
Online-Payment. Hier können Sie für Ihre Tarife, Vorlagen für
z.B. PayPal etc. erstellen. Jedem Tarif können Sie in den
Tarif-Eigenschaften bis zu 3 Vorlagen zuordnen.

Tarife mit und ohne TLD Preis einstellbar
Ab der Version 2.3.4 können Sie in den Tarif-Eigenschaften festlegen, ob zum Tarifpreis der Domainpreis addiert werden soll.
Durch diese Funktion haben Sie völlig neue Möglichkeiten Ihre
Tarife zu erstellen.

Tarif abhängiger Abrechnungsmodus
Ab der Version 2.3.4 können Sie für jeden Tarif einen
Unterschiedlichen Abrechnungsmodus einstellen.